1. Passender Sattel
  2. Balancierter Reiter
  3. Entspannte Pferde

Die Biomechanik von Reiter und Pferd, mit dem Sattel als Bindeglied, ist sehr komplex. Um Rückenbeschwerden und Bewegungsprobleme beim Pferd zu vermeiden, muss der Sattel optimal passen. Passt der Sattel nicht, können gesundheitliche Schäden nicht ausgeschlossen werden.

Auch dem Reiter muss er die richtige und bequeme Sitzposition ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit der Sattlermeisterin und Sachverständigen Sabine Döhl biete ich Ihnen einen flexiblen und schnellen Kundenservice. Kontrollen Ihrer vorhandenen Sättel, Vorstellung und Anproben von gebrauchten oder neuen Sätteln direkt vor Ort. Aufpolsterungen oder Reparaturen werden von Sabine Döhl in ihrer eigenen Werkstatt ausgeführt.

Bei den Sattelterminen verschaffe ich mir einen Gesamteindruck vom ganzen Pferd. Alter, Futterzustand, Muskulatur, Hufe, Gelenke, Fell usw. Wichtig ist ebenfalls, in welcher Disziplin das Pferd eingesetzt wird. Was ist dem Kunden besonders aufgefallen? Probleme in der Rittigkeit: Stellung, Biegung, Durchlässigkeit, Lektionen ? Danach beurteile ich den Sattel, Sattelgurt, Decken, Hautfalten, Druckstellen, Verhärtungen;    das Verhalten des Pferdes unter dem Reiter.

Theoretisch und praktisch demonstriere ich, wie und wo der Sattel liegen muss, um dem Pferd die größtmögliche Bewegungsfreiheit zu geben.

Zum Service gehört auch, dem Reiter zu verdeutlichen, wie er seine Bewegungsabläufe optimieren kann, um die eigene Losgelassenheit und Beweglichkeit herzustellen.

Bei Auffälligkeiten sollten die Sattelprobleme nicht isoliert betrachtet werden. Die Kooperation zwischen Reiter, Tierarzt, Physiotherapeut, Osteopath, Hufschmied und Sattler ist erstrebenswert und kostengünstiger.

Gerne vereinbare ich mit Ihnen einen Außendiensttermin.